Praxistests

Phottix Odin TTL Blitzauslöser-SET für Canon Praxistest

Phottix Odin TTL Blitzauslöser-SET für Canon Praxistest

Was ein jeder Fotograf sich wünscht beim entfesselten Blitzen ist das, was Phottix Odin bietet: "Komfort". Ich konnte den Phottix Odin zusammen mit 2x Empfängern auf einem Fotoshooting testen und muss sagen, ich bin begeistert. Es macht riesig Spass mit diesem System zu arbeiten. Im ersten Augenblick dachte ich, sind die aber groß! Aber wenn man den Sender mit Batterien (AA) bestückt, dann wundert man sich, wie leicht das Gerät doch ist.

Praxistest Sony Alpha 77 + Sigma 18-200mm F3,5-6,3 II DC HSM + Kenko Zwischenring 12 mm

Praxistest Sony Alpha SLT-A77V mit Sigma 18-200mm II und Kenko Makro Zwischenring 12mm

Passend zur Reisesaison habe ich das neue Sigma 18-200mm II einem kleinen Praxistest unterzogen.

Um auch kleine Dinge in der Natur aufzunehmen, habe ich das Objektiv mit dem Kenko 12mm Zwischenring kombiniert. Dieser verkürzt den Nahbereich noch einmal. Alle Daten werden von diesem automatic Zwischenring unterstützt, so dass er auch für ungeübte Anwender sofort zu verwenden ist. Er wird einfach zwischen Kamera und Objektiv gesetzt und passt in jede Jackentasche.

Praxistest DHG Makro Konverter für Panasonic 14-42mm PZ

Praxistest DHG Makro Konverter für 14-42mm PZ.

Panasonic hat mit dem GFC-1 Lumix G Fisheye Konverter, dem GTC-1 Lumix G Telekonverter, dem GWC-1 Lumix G Weitwinkelkonverter auch den GMC-1 Lumix G Makrokonverter neu vorgestellt. Grund genug für uns, das Panasonic 14-42mm PZ einmal mit Konverter im Makrobereich zu testen. Genutzt habe ich die Panasonic GX1 + PZ 14-42mm und einen DHG Makrokonverter als Alternative zum GMC1.

Ähnlich wie der Original Panasonic DMW-GMC1 verkürzt der DHG Makrokonverter den Nahbereich des Panasonic PZ 14-42mm. Der Vergrösserungsfaktor ist mit 7.5x stärker als beim Panasonic Vorsatz GMC1. Die Motive werden somit noch stärker vergrössert.

Praxistest Kenko Extension Zwischenring Sets für Micro Four Thirds (MFT) & Sony E-Mount (NEX)

Praxistest Kenko Extension Zwischenring Sets für Micro Four Thirds (MFT) & Sony E-Mount (NEX)

Die Kenko Zwischenringsets für MFT und NEX bestehen aus einem 10mm und 16mm Ring, die sowohl einzeln als auch kombiniert verwendet werden können. In Kombination mit Ihrem Standard Zoomobjektiv bekommen Sie so eine makrofähige Ausrüstung. Wichtig für viele Vollautomatikfotografen zum ersten einfachen Einstieg. Es werden alle Funktionen unterstützt. Auch Bildstabilisation und AF werden übertragen. Aufgrund der doch sehr kleinen Tiefenschärfe im Makrobereich ist das gezielte manuelle Scharfstellen nach einiger Übung genauer und schneller. Neben der geringen Tiefenschärfe ist die Verwacklungsgefahr durch den großen Abbildungsmaßstab groß. Ein Stativ ist daher zusätzlich zu empfehlen.

Sigma 19mm 2.8 EX DN Sony NEX Praxistest mit Sony NEX C3

Sigma 19mm 2.8 EX DN Sony NEX Praxistest mit Sony NEX C3

Das 19mm High Performance-Weitwinkel-Objektiv verfügt über einen Bildwinkel von 28,5 mm (35 mm Brennweite äquivalent) auf einem E-Anschluss-System. Verwendet habe ich es mit einer Sony NEX C3. Der große APS-C Sensor der Kamera (23,5 x 15,6 Millimeter) sorgte bisher in der Regel auch für üppige Objektive. Die bisherigen kleinen Pancake Festobjektive wie das Sony 16mm konnten mich in der Qualität nicht wirklich überzeugen. Daher kam Sigma mit dem 19mm EX DN und 30mm EX DN gerade richtig.

Mit einer Sony NEX und den beiden kleinen Festobjektiven hat der Anwender die ideale Kombination für die Jackentasche. Beim 19mm EX DN ist die Naheinstellgrenze von 20cm (1:7) ausreichend für die Reportagefotografie aller Art. Die Gegenlichtblende wird bei der Optik mitgeliefert.

Canon PowerShot G1x nun lieferbar

Canon Powershot G1x nun lieferbar!

Canon gab vor einiger Zeit bekannt, dass sie eine "High End" Digitalkamera liefern. Nun ist sie endlich da! Der erste Eindruck ist, dass sie ähnlich wie die Powershot G12 aufgebaut ist. Die Edelkamera zeichnet sich allerdings durch einen deutlich größeren CMOS Sensor (8,7 x 14,3 Millimeter) aus. Wir haben zur ersten Qualitätskontrolle eine ISO Reihe fotografiert.

Erster Eindruck, eine hervorragende Bildqualität in einem robusten Gehäuse.

Fuji Finepix X-Pro1 Test Hands-On

Vollformat? Nein, APS auf Vollformat Niveau in kompakter Form. So etwas bietet seit kurzem die Fuji Finepix X-Pro1

Die von mir getestete Variante bestehend aus Fuji Finepix X-Pro1 + Fuji XF-35mm F1.4 besticht durch eine unglaubliche Detailschärfe und einem fixen Autofokus. Mein ganz persönlicher Eindruck ist, dass sich die X-Pro1 auf dem Niveau meiner Canon EOS 5D Mark II bewegt.

Der neu entwickelte APS-C X-Trans CMOS SensorTM mit einer Auflösung von 16,3 Megapixeln zeichnet sich durch eine spezielle Struktur aus, die einen Tiefpassfilter unnötig macht. Der Farbfilter des neuen APS-C X-Trans CMOS SensorTM besteht aus 6x6 RGB Pixel-Einheiten, um ein unregelmäßiges Muster zu erhalten. Dieses macht sich in der Bildschärfe positiv bemerkbar.

Sigma 30mm 2.8 EX DN MFT Praxistest mit Dörr DHG Achromat +5

Die nicht gerade gigantische Auswahl an hochwertigen Festobjektiven für Panasonic/Olympus Four Thirds und Sony E-Mount wurde vor kurzem durch das neue Sigma 30mm 2.8 EX DN für MFT und Sony NEX erweitert. Grund genug, sich die Optik näher anzusehen, zumal der Preis von 199 Euro das Objektiv attraktiv macht.

Die solide Mechanik mit hochwertigem Metallbayonett überzeugt. Die manuelle Scharfeinstellung über den sehr breiten, griffigen Fokusring gelingt einwandfrei. Eher mäßig ist die Naheinstellgrenze 8:1. Gerade an Panasonic/Olympus MFT Modellen lässt sich das Objektiv doch als ideale, kleine Makrooptik verwenden. Die Frontfilterlinse dreht sich beim 30mm nicht mit. Eine Gegenlichtblende ist leider nicht im Standardlieferumfang enthalten. Diese sollte allerdings nie fehlen. Daher habe ich es zum testen im Nahbereich gleich mit dem Dörr DHG +5 Makro Achromat kombiniert und die neue spezielle JJC Spezialblende aus Metall mitgenommen.

Foto Mundus Workshop mit Zeiss Planar 1,4/50 mm und Zeiss Planar 1,4/85 mm

Carl Zeiss Portraitworkshop High-Key und Low-Key Fotografie

Am 02. März 2012 veranstaltete Foto Mundus wieder einen seiner unterschiedlichen Fotoworkshops. Diesmal wurde der Fotoworkshop "Carl Zeiss Portraitworkshop High-Key und Low-Key Fotografie" veranstaltet. Der Kurs war ausgebucht und es wurden viele Anregungen und Tipps im Bereich der Portraitfotografie vermittelt. Die Kursteilnehmer hatten unter anderem auch die Gelegenheit mit Objektiven von der Firma Zeiss ihre Erfahrungen zu erweitern. Die in der Galerie gezeigten Bilder der Kursteilnehmer wurden mit dem Zeiss Planar 1,4/50mm und dem Zeiss Planar 1,4/85 mm fotografiert.

Olympus OM-D E-M5 mit Voigtländer 0,95/17,5mm Nokton

 

Metall trifft auf Plastik

Die ersten Eindrücke und Bilder zur Olympus OM-D E-M5 mit Voigtländer 0,95/17,5mm Nokton. Die beiden ersten Bilder zeigen die neue Olympus OM-D E-M5 mit dem neuen Voigtländer-Nokton. Am Ende des Artikels findet Ihr 3 Bilder des neuen Nokton 17,5mm. Außerdem ist dort noch ein Video der Blende zu finden, in dem man sieht, dass die Blende stufen- und geräuschlos von f/0,95 bis f/16 verstellt werden kann.

Seiten