Praxistest: Sigma DP2 Merrill

Praxistest: Sigma DP2 Merrill

Die neue Sigma DP2 Merrill ist seit August 2012 für rund 1099€ (UVP) im Fotofachhandel erhältlich. Sie ist etwas größer und schwerer (DP2x 260g, DP2 Merrill 330g) als die Vorgängermodelle, hat dafür aber auch mehr zu bieten. Was die DP2 Merrill auszeichnet ist sicherlich der große 46 MP (3x15MP) Sensor, welchen man bisher nur von den großen SD1-Modellen kennt. Aber nicht nur der große Sensor überzeugt.

Die Kamera ist sehr hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Das Menü und die Anordnung der Tasten sind übersichtlich und selbsterklärend. Dank des neu gestalteten Einstellrades mit innenliegendem Auslöser und der "QS-Taste" lässt sich die Kamera sehr schnell und benutzerfreundlich bedienen. Das hochauflösende Display mit 920.000 Pixel und der Einstellring am Objektiv ermöglichen eine exakte manuelle Schärfenkontrolle. Mit der Sigma DP2 Merrill gehört die oft bemängelte Wartezeit bzw. Auslöseverzögerung zwischen einzelnen Aufnahmen der Vergangenheit an, auch bei Aufnahmen im RAW- und JPG-Format. Die verbesserte Signalverarbeitung sorgt ebenfalls für einen schnellen und absolut präzisen Autofokus.Trotz der etwas größeren Baugröße passt die Sigma DP2 Merrill immer noch in eine Jackentasche. Auf eine Panoramafunktion oder Gesichtserkennung hat Sigma verzichtet. Die Videofunktion fällt mit einer Auflösung von 640x480 Pixeln leider etwas mager aus.

Die Farbwiedergabe ist auf Grund der Feavon-Sensor-Technologie sehr sauber und natürlich. Die relativ hohe Lichtstärke von F2.8 sorgt im Nahbereich für eine schöne, harmonische Freistellung des Motives. Ob mit Blende F2.8 oder F16, die Bilder sind auf den Punkt scharf. Eine Nachschärfung ist nicht notwendig!

 

Fazit:
Die Sigma DP2 Merrill hat mir auf Anhieb gefallen. Nach dem ersten Testbild wollte ich die Kamera nicht mehr aus der Hand geben. Sicherlich ist eine 35mm (43mm äquivalent zu KB) Festbrennweite für den ein oder anderen ein Kompromiss. Wer jedoch eine "Kompakte" mit einer bestmöglichen Abbildungsleistung sucht, kommt um die Sigma DP2 Merrill kaum drum herum. Die Abbildungsleistung ist mit keiner anderen "Kompakten", wie z.B. der Sony RX-100, zu vergleichen. Die Qualität der Bilder ist absolutes DSLR-Niveau.

 

Die aktuelle Firmware ist hier erhältlich:
SIGMA DP2 Merrill Firmware Ver.1.01