Praxistest: Panasonic Lumix DMC-GX7 + Panasonic/Leica DG Nocticron F1.2/42.5mm ASPH. POWER O.I.S.

Praxistest: Panasonic Lumix DMC-GX7 + Panasonic/Leica DG Nocticron F1.2/42.5mm ASPH. POWER O.I.S.

Das neue Pana­so­nic/Leica DG Noc­ti­cron F1.2/42.5mm ASPH. POWER O.I.S. (H-NS043E) ist für die Panasonic und Olympus MFT Systemkameras konzipiert. Es entspricht an einem Vollformatsensor einem 85mm. Das Objektiv eignet sich durch die sehr lichtstarke Anfangsöffnung 1.2 für den Portrait- oder auch Available-Light-Fotografen.

Das hochwertig verarbeitete Vollmetallobjektiv wird mit einer Metallgegenlichtblende geliefert. Mit ca. 425 Gramm ist es kein Leichtgewicht, liegt aber, erstmal angeschlossen an der GX7, einfach klasse in der Hand. Das Nocticron verfügt über einen eigenen Blendenring, so dass der Fotograf in der Blendenvorwahl nicht das Menü oder die Einstellräder der Kamera bemühen muss. Ich habe für sämtliche Fotos mit dem Blendenring an der Optik gearbeitet. Das ca. 8cm lange Objekitv verfügt über eine Innnenfokussierung. Daher ändert sich weder Baulänge noch dreht sich die Frontlinse bei Filterverwendung mit. Der Autofocus als auch der überragend gute Power O.I.S. Bildstabilisator lassen sich am Objektiv selbst über Schalter aktivieren oder abschalten. Insgesamt ist die Verarbeitung des extrem lichtstarken Objektives ohne Fehl und Tadel und verdient eine 1+.

Die 1+ kann ich in der Bildqualität gleich ebenfalls vergeben. Selten hat mich eine Optik auf Anhieb so begeistert. Die Abbildungsleistung ist schon bei Blende 1.2 überragend. Das überaus scharfe Objektiv zeigt eine hohe Detailauflösung und knackige Kontraste. Im Randbereich ist das Nocticron bei Blende 1.2 schon leicht weicher, aber kaum sichtbar. Blendet man die Optik um 1-2 Stufen ab, wird höchste Qualität über das gesamte Bildfeld erreicht. Der harmonisch verlaufende Schärfenbereich zeigt ein sehr schönes Bokeh. Verzeichnung und Vignettierung sind praktisch nicht vorhanden. Der Autofocus arbeitet sehr genau, egal in welcher Einstellung und reagiert auch unter schwierigen Lichtverhältnissen wie Gegenlicht oder Available Light sehr zielsicher.

 

Fazit:
Wer hervorragende Abbildungsqualität mit hoher Potraittauglichkeit sucht, ist hier richtig. Das Nocticron 1.2 / 42,5mm überzeugt in allen Diziplinen und wird in diesem Sommer wohl meine neue Lieblingsoptik.

 

Folgende Produkte wurden in diesem Beitrag verwendet:

Panasonic DMC-GX7

Panasonic Nocticron 42.5mm / F 1.2