Canon kündigt die neuen Festbrennweiten 24mm und 28mm an

Canon kündigt die neuen Festbrennweiten 24mm und 28mm an

Zeitgleich mit dem neuen Universal-Zoomobjektiv EF 24-70mm stellt Canon zwei neue Weitwinkel-Objektive mit fester Brennweite von 24 beziehungsweise 28 Millimetern vor. EF 24mm 1:2,8 IS USM und EF 28mm 1:2,8 IS USM sind die ersten Weitwinkel-Objektive mit Festbrennweite, die mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet sind. Sie sorgen durch innovative Stabilisator-Technologie und eine hohe Lichtstärke für eine enorm hohe Flexibilität und gestochen scharfe Bilder beim Fotografieren aus freier Hand ohne Stativ, sogar bei Aufnahmen unter schwachen Lichtbedingungen. Für EOS Kameras mit APS-C-Sensor sind sie hervorragend als Standard-Objektive geeignet, die einem 38-Millimeter, beziehungsweise 45-Millimeter- Objektiv an einer Vollformatkamera entsprechen.

Die Objektive ermöglichen gegenüber Objektiven ohne Bildstabilisator brillante Aufnahmen mit bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeiten. Die Weitwinkelobjektive sind ideal für Landschafts- und Gruppenbilder. Die hohe Lichtstärke von 1:2,8 ist ein Pluspunkt für die Steuerung der Schärfentiefe und Aufnahmen bei schwachen Lichtverhältnissen. In Kombination mit der innovativen Bildstabilisierung sind die Objektive damit für brillante Aufnahmen von sich schnell bewegenden Motiven bestens geeignet. Der innovative Canon Bildstabilisator erkennt beabsichtigte Kameraschwenks und passt den Stabilisierungsmodus bei schnell bewegter Action automatisch von Normal- auf Schwenkmodus an. Eine Sieben-Lamellen-Irisblende realisiert ein hervorragendes Bokeh für Aufnahmen mit angenehmer Hintergrundunschärfe.

Dank ringförmigem Ultraschallmotor (USM) und weiteren Funktionen wie eine optimierte Autofokus-Steuerung ist für eine nahezu geräuschlose, präzise und schnelle Scharfstellung gesorgt. Auch bei diesen Objektiven ist die manuelle Fokussierung jederzeit während der automatischen Scharfstellung möglich. Die Naheinstellgrenze der Objektive von 0,20 Metern (EF 24mm 1:2,8 IS USM), beziehungsweise 0,23 Metern (EF 28mm 1:2,8 IS USM) ermöglicht detailreiche Nahaufnahmen auch von kleinen Motiven.

 


 

Canon EF 24mm 1:2,8 IS USM

Features:

  • 24-mm-Weitwinkelobjektiv (äquivalent APS-C-Sensor: 38 mm)
  • Hohe Lichtstärke von 1:2,8.
  • Bildstabilisator für bis zu vier Stufen längere Belichtungszeit.
  • Autofokus mit Ultraschallmotor (USM).
  • Naheinstellgrenze: ca. 0,2 m
  • Kreisrunde Blende für attraktive Hintergrundunschärfe.
  • Super Spectra Vergütung reduziert Linsenreflexionen

 

Technische Details:

  • Brennweite: 24 mm
  • Naheinstellgrenze: ca. 20 cm
  • Größter Abbildungsmaßstab: 0,23
  • AF Motor: Ring USM
  • Lichtstärke: 2.8
  • Optischer Aufbau (Linsen/Glieder): 11/9
  • Anzahl Blendenlamellen: 7
  • Kleinste Blende: 22
  • Bildwinkel (hor., vert., diag.): 74°, 53°, 84°
  • Filtergewinde: 58 mm
  • Max. Durchmesser x Länge (mm): ca. 68,4 x 55,7
  • Gewicht: ca. 280 g

 


 

Canon EF 28mm 1:2,8 IS USM

Features:

  • 28-mm-Weitwinkelobjektiv (äquivalent APS-C-Sensor: 38 mm)
  • Hohe Lichtstärke von 1:2,8.
  • Bildstabilisator für bis zu vier Stufen längere Belichtungszeit.
  • Autofokus mit Ultraschallmotor (USM).
  • Kreisrunde Blende für attraktive Hintergrundunschärfe.
  • Super Spectra Vergütung reduziert Linsenreflexionen

 

Technische Details:

  • Brennweite: 28 mm
  • Naheinstellgrenze: ca. 23 cm
  • Größter Abbildungsmaßstab: 0,20
  • AF Motor: Ring USM
  • Lichtstärke: 2.8
  • Optischer Aufbau (Linsen/Glieder): 9/7
  • Anzahl Blendenlamellen: 7
  • Kleinste Blende: 22
  • Bildwinkel (hor., vert., diag.): 65°, 46°, 75°
  • Filtergewinde: 58 mm
  • Max. Durchmesser x Länge (mm): ca. 68,4 x 51,5
  • Gewicht: ca. 260 g

 

 

Die Weitwinkelfestbrennweiten sind ab Juni 2012 für 829 Euro (EF 24mm 1:2,8 IS USM) und 799 Euro (EF 28mm 1:2,8 IS USM) im Handel erhältlich.

 

Quelle: www.canon.de